Termine

Landesparteitag SH

10. und 11. April
in Rendsburg 

  Spendenkonto

 

Bundestagswahl

Wer, wenn nicht wir alle, weiß am besten, was unsere Probleme und Anliegen sind?

Unsere Gesellschaft ist viel zu sehr im Wandel, als dass man sich zu starren Strukturen hingeben sollte. Die Zeiten, in denen einige wenige ohne Rücksprache und Austausch mit der Bevölkerung etwas beschließen und dies hingenommen werden kann oder nicht, sind vorüber. Die derzeitige repräsentative Demokratie vertritt schon lange nicht mehr unsere Interessen und führt seit Jahren zur Verschärfung der gesellschaftlichen Probleme und zur allgemeinen Parteiverdrossenheit und Resignation.

Es wird Zeit, alle Menschen nun endlich in die Politik mit einzubeziehen und in einen stetigen Dialog mit der Bevölkerung einzutreten.

Die Basis ist vermutlich der echten Demokratie letzte Chance! Unser Konzept, das Programm und die Agenda der Partei zu entwickeln, unterscheidet sich von allen anderen in Gänze.

„Weil wir WIR sind, weil wir alle dieBasis sind. Auch Du! Weil das, was wir tun, von uns allen gemeinsam gestaltet, gefordert, verändert und konsensiert wird. Weil wir selbst die Spezialisten sind — die, wenn sie gefragt werden, demokratisch entscheiden können, was für uns am besten ist.“
Alkje Fontes - dieBasis Sachsen Anhalt

Die Basis selbst, das heißt wir alle sind es, die die Inhalte liefern und selbst am Wandel mitwirken!

Alle wichtigen und jeden betreffenden Entscheidungen werden auch durch uns Menschen getroffen. Zu diesem Zwecke wollen wir Volksentscheide und stetige Abstimmungen einführen. Sei es unser künftiges Bildungssystem, Reformierungen des Gesundheitssystems, die Coronamaßnahmen und Masken an den Schulen, unser Steuersystem, die Rundfunkgebühren, unsere präferierte Art der Energiegewinnung, die Größe und Aufgabe der Bundeswehr und die Ausgaben für die Rüstung, dazugehörige Außenpolitik und die Frage nach der EU, ob Glyphosat unsere Ackerböden berühren soll oder nicht, Migrationsfragen oder die Erneuerung unseres Arbeits- und Soziallebens, Neuausrichtung der Werte in unserer Wirtschaft, Parlamentsreformierung und Lobbykontrolle u.v.m. Es betrifft uns alle, also müssen wir auch gefragt werden!

Nur wer angemessen informiert ist, kann angemessen entscheiden! Die Aufklärung der Bevölkerung in allen Belangen und Bereichen muss barrierefrei möglich sein. Allein zu diesem Zwecke der umfassenden und unabhängigen Informierung der Bevölkerung sollen die öffentlichen Medien dienen – zu nichts anderem.

Wir arbeiten zudem an Systemen und Tools, in denen eine offene, lösungsorientierte und maximal vielseitige Debattenkultur möglich ist, an der JEDER teilnehmen kann. Die politische Willensbildung geschieht somit transparent und ohne jegliche Vorenthaltung von Informationen. Nur so kann sich eine Vielzahl von Lösungsvorschlägen und Konzepten entwickeln, um den bestmöglichen Weg zu finden.

„Das ganze Volk ist Experte, Experte für Demokratie.“
David Claudio Siber - dieBasis Schleswig-Holstein

Durch unsere parteiinterne Abstimmung haben wir bereits unsere ersten, wichtigsten Ziele eruiert: Unsere oberste Priorität ist die Manifestation unserer 4 Säulen Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz in die Politik und in jeden Bereich unserer Gesellschaft.

Die Freiheit soll endgültig Einzug erhalten!

Was ist eine Gesellschaft ohne Berufsfreiheit, Reisefreiheit, Bildungsfreiheit, Meinungsfreiheit und freie Chancen für alle, unabhängig von ihrem Einkommen, Beruf, Alter, Religion, Vermögen, Begabung, Elternhaus, Bildungsstand etc.?

Uns allen ist die Gesundheit wichtig, wenn nicht gar höchstes Gut. Wir erhalten die freie Wahl der bevorzugten Therapie und Art, sich gesund zu halten, ohne verpflichtende Präventivmaßnahmen. Eine verpflichtende Impfung verstößt gegen die Freiheit und wird somit nicht geduldet.

Die Freiheit bedeutet auch freie Wahl des Bildungsweges. Unsere Kinder sind die Zukunft und müssen daher uneingeschränkt sich entfalten und wachsen können, um integre, sozial kompetente und verantwortungsbewusste Menschen und Teil der Gesellschaft zu werden. Das gesamte Bildungssystem muss ohne Ausnahme danach ausgerichtet werden.
Die Menschen sollen ihr Berufsleben und Sozialleben freier gestalten können. Das Konzept der starren 40 Stunden Woche ist eines, deren Überarbeitung wir uns annehmen wollen, ebenso alternative Wohnkonzepte und menschenwürdiges Sozialleben.

Unser aller Freiheit geht verloren, wenn unser Bargeld verloren geht! Deswegen ist seine Erhaltung unabdingbar für uns! Die Werte in unserer derzeitigen Wirtschaft müssen neu angeschaut werden.

Die Meinung soll frei geäußert werden können, ohne Missbilligung, Repressalien, Verlust von Reputation oder gar Arbeitsplatz, Zensur oder Diffamierung zu fürchten. Die Coronakrise zeigt uns, dass die Meinungsfreiheit unbedingt wiederhergestellt werden muss.

"Wir wollen echte Demokratie und das heißt Beachtung und Anhörung einer jeden Meinung und das Zulassen des Diskurses. Jede Stimme, so "gut" oder "schlecht" sie ist, repräsentiert unsere Gesellschaft und repräsentiert auch Probleme unserer Gesellschaft, sonst gäbe es jene Stimmen ja nicht. Wir dürfen uns nicht mehr abwenden, denn so lösen sich Probleme niemals, sondern werden immer gravierender und schlagen umso mächtiger zurück. Lasst uns endlich in einen offenen Dialog treten und das in Achtsamkeit und Respekt."
Constanze Clauss - dieBasis Berlin

Es gibt Menschen, die als politische Entscheidungsträger wichtige Verantwortung übernehmen. Nur unter Transparenz und in ständiger Kommunikation mit den Menschen, die durch diese Positionen vertreten werden, ist eine angemessene Machtausübung möglich. Die Basis versteht sich an diesem Punkt weniger als Partei, denn vielmehr als eine Wertegemeinschaft, die dafür einsteht, dass die Mandatsträger diese Werte leben und in der Politik umsetzen. Wer in ein politisches Amt tritt, soll sich dem Gemeinwohl verschreiben und ausschließlich dessen Interessen vertreten. 

Durch Offenlegung der beteiligten Partikularinteressen, aber auch durch regelmäßige Bewertung der politischen Ämter, wird der Verselbständigung und dem Wirken an den Interessen der Bevölkerung vorbei Einhalt geboten. Unter anderem auf dieser Weise verstehen wir unsere Säule der Machtbegrenzung.
Die Mandatsträger sollen in ihrer wichtigen Position fortlaufende Unterstützung von der Basis erhalten, um unter den verantwortungsvollen und mitunter schwer händelbaren Umständen in ihrer Position nicht vom Weg abzukommen.

Die Achtsamkeit ist mit unser höchstes Gut.

Ohne Achtsamkeit uns selbst gegenüber, aber auch unseren Mitmenschen, der Gesellschaft und vor allem der Natur gegenüber, schaffen die Menschen sich mehr Probleme denn je, behindern sich am Lösungsweg und die Situation verschlimmert sich im Kleinen wie im Großen immer weiter.

Nur mit einem gepflegten Umgang in Verbundenheit und achtsamen Kreis- und Gesprächskulturen können wir unsere inneren wie äußeren Themen miteinander angehen. Am meisten findet sich die Achtsamkeit in der Sozialpolitik, noch mehr in der Umweltpolitik wieder, denn Achtsamkeit geht unumstößlich mit Nachhaltigkeit einher. Wir alle wünschen uns eine gesunde Umwelt, da wir selbst Teil von ihr sind und es immer sein werden. Konzepte regenerativer Kreislaufwirtschaften in Landwirtschaft, aber auch Energieversorgung oder Fortbewegung und Ressourcennutzung rücken in unseren Fokus. Weil es sein muss.

Unsere Gremien und Fachausschüsse bestehen nicht nur aus akademischen Kompetenzen, sondern auch aus den ebenso wichtigen Expertisen derjenigen, die seit Jahren praktisch in ihrem Berufsfeld tätig sind. Fragen der beispielsweise Gesundheits- und Pflegepolitik werden von Gelehrten, Ärzten, Heilpraktikern, Schwestern und Pflegern und Betreffenden gleichermaßen behandelt und die Entscheidung treffen wir alle.

Die Bevölkerung ist eine unerschöpfliche Quelle von Erfahrungen, Wissen und wertvollen Perspektiven und Talenten. Alle Ideen und Konzepte einer friedlichen und freiheitlichen Gesellschaft der Zukunft und Nachhaltigkeit sind bereits vorhanden. Wir müssen sie nur noch endlich in die Umsetzung bringen. Auf diese Weise manifestiert sich die Schwarmintelligenz.

Es ist Zeit, dass wir Menschen als Kollektiv wieder die Verantwortung übernehmen und uns in die Selbstbestimmtheit führen, denn das ist es, was die Menschheit voranbringt und eine lebenswerte Zukunft für uns schafft. Dessen müssen wir uns bewusst werden.

Du fragst Dich, wer das Programm schreibt und die Inhalte liefert? Das sind wir alle, fortlaufend, unentwegt und ganz und gar mit dem Wandel der Zeit. Erhebe auch Du Deine Stimme und nimm die Gestaltung deiner Gesellschaft wieder selbst in die Hand.

Wir ermächtigen auch Dich dazu, denn Du bist die Basis dafür.

Wir alle sind die Basis!

Autorin: Constanze Clauss - dieBasis Berlin - Vielen Dank!