Termine

Landesparteitag SH

10. und 11. April
in Rendsburg 

  Spendenkonto

 

Bundestagswahl

Nicht erst seit der Wahl in Baden-Württemberg ist klar, dass mit Wir2020 und dieBasis zwei politische Kräfte agieren, die im Grunde zusammen gehören und gemeinsam ihre Kräfte gebündelt, ganz andere Ergebnisse erzielen können. Der Landesparteitag von Wir2020 hat jetzt entschieden.

"Wir, die Vorstände beider Landesverbände in Schleswig-Holstein haben immer Kontakt gehalten. Wir haben uns entschlossen auf die Entwicklungen zu reagieren und immer wieder Gespräche geführt.

Auffällig und bezeichnend war dabei, dass diese Gespräche in sehr freundschaftlicher Weise, sowie auf Augenhöhe stattfanden und schnell die vielen Gemeinsamkeiten hervorbrachten.

Auch wurde den Gesprächspartnern beider Parteien zügig klar, dass hier zwei sehr starke und gleichberechtigte Landesverbände aufeinander zugehen, die sich hervorragend ergänzen."

Hinzu kam, dass es mittlerweile aus juristischen Gründen nicht mehr realistisch ist, das WiR2020 überhaupt an der Bundestagswahl teilnehmen kann. 

Am 27. März hat sich nun der Wir2020-Landesverband Schleswig-Holstein aufgelöst. Der Gründungs-Vorstand trat geschlossen der Basis bei. Viele Mitglieder haben sich ebenfalls dazu entschlossen.

"dieBasis Schleswig-Holstein freut sich sehr über diese Verstärkung, es wächst einfach wieder zusammen was zusammen gehört. Wir stammen aus einer Bewegung und viele von uns kennen sich schon lange. Die Kräfte zu vereinen ist hier der richtige Weg."

In vielen Bundesländern sind bereits ähnliche Entscheidungen gefallen oder werden entsprechende Gespräche geführt.